20170304_TStammberger_Germany_121.jpg
20170304_TStammberger_Germany_121.jpg

IRC in Deutschland


IRC wurde 1933 auf Anregung Albert Einstein ins Leben gerufen und hilft und schützt seit über 80 Jahren Menschen auf dieser Welt. Menschen, die ihr Heimatland verlassen mussten und auf der Suche sind nach einem sicheren Zufluchtsort.

SCROLL DOWN

IRC in Deutschland


IRC wurde 1933 auf Anregung Albert Einstein ins Leben gerufen und hilft und schützt seit über 80 Jahren Menschen auf dieser Welt. Menschen, die ihr Heimatland verlassen mussten und auf der Suche sind nach einem sicheren Zufluchtsort.

IRC in Deutschland


Mehr als 65 Millionen Flüchtlinge und Vertriebene, die höchste Zahl seit dem Zweiten Weltkrieg, brauchen mehr als “Hilfe nach Vorschrift”. Ihre Bedürfnisse erfordern eine Transformation der globalen humanitären Hilfe und ein kreatives Umdenken. Das International Rescue Committee (IRC) wurde 1933 auf Initiative von Albert Einstein gegründet, um Flüchtlinge aus Deutschland und Europa bei der Flucht vor Krisen und Verfolgung zu unterstützen.  

Seit 2016 betreiben wir eine Geschäftsstelle in Berlin und eine Niederlassung in Bonn mit derzeit insgesamt acht MitarbeiterInnen. Durch diese wollen wir einen aktiven Beitrag zur deutschen humanitären Hilfe leisten, in dem wir die Erkenntnisse des IRC internationalen Verbundes aus 80 Jahren Arbeit mit geflüchteten Menschen weltweit ebenso wie Ergebnisse aus unseren aktuellen Forschungsvorhaben (Ideen & Wirkung) den relevanten Partnern aus der Bundesregierung und der deutschen Zivilgesellschaft zur Verfügung stellen und dabei gezielte Anwaltschaft für die Belange Geflüchteter leisten.

Darüber hinaus sind wir in derzeit zwölf Bundesländern operativ tätig, wobei wir staatliche Institutionen und zivilgesellschaftliche Träger in der Flüchtlingsarbeit unterstützen, mit einem Schwerpunkt auf Bildung geflüchteter Kinder und Jugendlicher, Schutz vor Gewalt gegenüber Frauen, Kindern und anderen besonders schutzbedürftigen Geflüchteten, sowie wirtschaftliche Integration durch Beschäftigung und Selbstständigkeit.

Gemeinsam mit unseren deutschen Partnern haben wir bereits einige Projekte umgesetzt: ein Ernährungs- und Gesundheitsprogramm mit der GIZ in Kenia, das Gesundheitsdienstleistungen für Flüchtlinge aus dem Südsudan im Flüchtlingslager Kakuma bereitstellt. Die GIZ finanzierte auch die mobile Jugendarbeit des IRC in Reyhanli in der Türkei und unsere Bildungsinitiativen in Irak. Darüber hinaus unterstützt die KfW unsere Arbeit im Bereich Beschäftigungsmaßnahmen für syrische Flüchtlinge im Libanon und ein Projekt im WASH-Sektor in Burundi (im Verbund mit CARE).

 

Geschichte


Geschichte


Wie ist IRC entstanden?


Mit der Machtergreifung HItlers im Jahr 1933 sollte eine Schreckensherrschaft entstehen, die nicht nur Deutschland, sondern große Teile der Welt in tiefes Leid stürzte. Nur wenige Menschen ahnten bereits im Jahr 1933, dass die Machtergreifung der Nazis eine gesellschaftliche Bedrohung von immenser Größe sein würde. 

Im Juli 1933 entstand ein Kommittee bestehend aus 51 prominenten Intellektuellen in New York, um die International Relief Organization zu gründen. Dieses Zusammentreffen und die Gründung geschah durch das Engagement und den Aufruf des Physikers Albert Einstein. Einstein, bekennender Pazifist, wurde in Deutschland für öffentliche Äußerungen zum Pazifismus verfolgt. 1934 wurde Albert Einstein strafausgebürgert und Teile seiner Arbeit als “undeutsches Schrifttum” verbrannt. 

Weitere Gründungsmitglieder der International Relief Association waren John Dewey, John Dos Passos und Reinhold Niebuhr. Das Kommitee wurde in New York gegründet und bezog dort sein Hauptquartier. Die Mission des Kommitees bezeichnete die New York TImes am 24. Juli 1933 als “to assist Germans suffering from the policies of the Hitler regime”. 

Ein weiteres Kommitee wurde 1940 in Paris gegründet, nachdem die Stadt an die Nazis fiel. Das Emergency Rescue Committee war die europäische Schwesterorganisation und während der zweite Weltkrieg voranschritt, schlossen sich die beiden Organisationen zum International Rescue Committee zusammen. 

Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges begann das IRC, Soforthilfeprogramme ins Leben zu rufen, Krankenhäuser und Kinderzentren aufzubauen und Maßnahmen zur Neuansiedlung von Flüchtlingen in Europa durchzuführen. In den 1950er Jahren unterstützte das IRC Neuansiedlungs- und Hilfsprogramme für Flüchtlinge aus Ungarn, während der 1980er Jahre gesundheitsfördernde Maßnahmen in Polen und in den 1990er Jahren half das IRC mit umfassenden Rehabilitationsprogrammen unter aktiver Beteiligung der Gemeinden im ehemaligen Jugoslawien.

1945_berlin_fooddistro_p25_1.jpg