IRC (International Rescue Committee) Deutschland sucht vier ReferentInnen für Projektentwicklung, Internationale Programme

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Bonn oder Berlin (jeweils mit regionalem Schwerpunkt Mittlerer Osten, Ostafrika, Asien und Westafrika).

Über uns

IRC (International Rescue Committee) steht von Krieg und Krisen betroffenen Menschen zur Seite, um ihr Überleben und den Wiederaufbau ihrer Existenz zu sichern. Seit ihrer Gründung im Jahre 1933 auf Anregung von Albert Einstein leistet die Organisation insbesondere für Flüchtlinge lebensrettende Hilfe. Heute unterstützen wir jährlich etwa 23 Millionen Menschen in über 40 Ländern der Welt. Unser Ziel ist, zur Linderung ihres Leids beizutragen und die Bedingungen für ein Leben in Würde und Hoffnung zu gewährleisten. Dabei spielen wir eine führende Rolle bei der Entwicklung neuer, nachweislich wirksamer Verfahren und Ansätze, um den Schutz und die Selbstbestimmung besonders gefährdeter Menschen zu fördern. So bereitet IRC den Weg „from harm to home“ – aus dem Leid zurück ins Leben.

IRC ist international eine der größten Hilfsorganisationen mit einem Fokus auf fragile Kontexte. Seit 2016 sind wir auch in Deutschland aktiv. Für unser wachsendes Team an zwei Standorten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Berlin (oder Bonn) eine/n Referent/in für die Projektentwicklung Internationale Programme in Vollzeit oder Teilzeit (ab 30 Stunden/Woche).

Ihre zukünftigen Aufgaben

Sie unterstützen das jeweilige Regionalbüro und die entsprechenden Länderbüros bei der Projektentwicklung und Mittelakquise. Sie verantworten das Projektmanagement in der Antragsstellung und die fristgemäße Abgabe von qualitiativ hochwertigen Förderanträgen an eine Reihe internationaler institutioneller Geber. Dabei arbeiten Sie eng mit den KollegInnen im Feld und den relevanten Fachabteilungen der globalen Organisation sowie ggf. lokalen Implementierungspartnern. Im Einzelnen erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Sie entwickeln Mittelakquisepläne für Ihre Region und recherchieren entsprechende Fördermöglichkeiten
  • Sie schulen FeldkollegInnen und fachliche MitarbeiterInnen zu Geberanforderungen und Förderbedingungen und entwickeln entsprechende Schulungsmaterialien und Arbeitsvorlagen
  • Sie koordinieren die Erstellung von Projektskizzen und Förderanträgen, legen Arbeitspakete und Verantwortlichkeiten innerhalb multisektoraler Teams fest und sichern die Vollständigkeit, Qualität und fristgerechte Einreichung aller Dokumente
  • Bei Bedarf verfassen Sie Teile von Förderanträgen oder entsprechende Textbausteine, unterstützen die Entwicklung der Finanzierungspläne und überprüfen deren Einklang mit Geberrichtlinien
  • Sie sind dabei die zentrale Schnittstelle zu den verantwortlichen MitarbeiterInen im globalen Verbund und zu lokalen Implementierungspartnern

Ihr Profil

  • Sie haben ein Studium erfolgreich abgeschlossen, idealerweise in einem für uns relevanten Themenfeld, oder verfügen nachweislich über relevante Kenntnisse
  • Sie können mehrjährige Berufserfahrung in der Projektentwicklung und im Erstellen von Projektskizzen und Förderanträgen in einer NGO oder einer internationalen Organisation vorweisen, insbesondere in der Zusammenarbeit mit DFID, ECHO, USAID, Sida, SDC, Irish Aid, AA, BMZ usw.
  • Sie sind kommunikationsstark und haben Spaß an der Koordinierung von und Arbeit in dynamischen, interkulturellen Teams über mehrere Standorte und Zeitzonen
  • Sie denken strategisch und arbeiten kreativ, lösungsorientiert und sorgfältig
  • Sie verlieren auch bei hohem Arbeitsaufkommen und zahlreichen Fristen nicht Ihren Sinn für Humor
  • Für die Regionen Mittlerer Osten, Ostafrika und Asien: Sie beherrschen Englisch in Wort und Schrift und verfügen wünschenswerterweise auch über Deutschkenntnisse; Für die Region Westafrika: Sie beherrschen Englisch in Wort und Schrift und sind verhandlungssicher in Französich
  • Regelmäßige Reisen in die Projektländer Ihrer Region reizen Sie.

Wir bieten Ihnen

  • Eine sinnstiftende Gestaltungsaufgabe mit viel Eigenverantwortung in einer wachsenden Organisation
  • Die Arbeit in einer renommierten innovations- und wirkungsorientierten internationalen NGO
  • Eine mehrwöchige Einarbeitung in London
  • Ein dynamisches und hochmotiviertes, globales Team
  • Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice-Möglichkeiten
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag und ein Gehalt auf konkurrenzfähigem NGO-Niveau

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in englischer Sprache (cover letter & CV/resume; bitte ohne Lichtbild und ohne Angaben zu Alter, Familienstand usw.) mit Angabe Ihrer Wunschregion (Mittlerer Osten, Ostafrika, Asien, Westafrika), Ihrer Gehaltsvorstellung, Ihres möglichen Starttermins, und Ihres präferierten Standortes (Bonn oder Berlin) an IRC.Bewerbung@rescue.org.

Bitte beachten Sie: Leider haben wir aktuell technische Probleme mit unserem Online-Bewerbungssystem. Daher bitten wir Sie Ihren Lebenslauf und Ihr Anschreiben an die E-Mailadresse IRC.Bewerbung@Rescue.org zu senden und den Betreff „Programme Development Adviser“ anzugeben. Vielen Dank

Wenn Sie mit Ihrem Talent dazu beitragen möchten, Geflüchteten und Menschen in Krisengebieten ein Leben in Würde zu ermöglichen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!